Allerdings zweifle ich sehr stark, dass das ginge ohne öffentliche IP. Mein Rechner hat z.B. VF UMTS/LTE Vertrag mit öffentlicher IP? 3) Das Modell mit öffentlicher statischer IP-Adresse liefert eine öffentliche IP … Dennoch verwenden die IoT-Geräte einen APN und eine IP-Adresse, die vom Kunden festgelegt wurden. Ich spielte auch mit dem Gedanken, ob ich nicht in Zukunft über die Fritzbox telefonieren könnte, die wäre dafür ja bestens gerüstet, sobald man eine IP-basierte Telefonnummer hätte (in ein zwei Jahren wird unser analoges Telefonnetz sowieso abgeschaltet). Das ist eine gute Möglichkeit, IP-Adressen zu sparen, verhindert aber den direkten Zugriff auf ein IoT-Gerät. Bleibt mir da nur A1 selbst oder bieten auch Yesss und Co. öffentliche IP Adressen an? die Idee mit der öffentlichen VPN kam von der Business-Hotline von O2. 13.04.2016 #1 Zugriff auf ein Endgerät im LTE Mobilfunknetz mittels fester öffentlicher IP Adresse. 2) Das Modell mit privater, personalisierter, statischer IP-Adresse verwendet dieselbe Methode wie das Standardmodell. D. h., der Teilnehmer hat im Mobilfunknetz üblicher Weise keine öffentliche IP-Adresse und ist daher vom Internet aus nicht initial erreichbar. Konkret brauche ich was ohne Bindung und mit so 40GB Datenvolumen. Dies ist ein nicht routbares Netz für private Nutzung. Ich habe aber keine Ahnung, ob das die Telefonanbieter machen. Sie haben sich eine SIM-Karte mit fester, öffentlicher IP-Adresse zugelegt? Thread Starter Mitglied seit 02.02.2013 Beiträge 153 Ort Hamburg. Welche Anbieter im A1 Netz bieten Mobiles Internet mit öffentlicher IP? Re: LTE Vertrag mit öffentlicher IP ‎21.02.2019 14:48 Aber warum haben einige Moderatoren helfen können indem sie sich RN und KW geben haben lassen, Dave der Moderator meinte das sie bei Sprachtarifen da helfen können, lediglich GigaCube Tarife seien ausgeschlossen ? Da hat zwar der Router dann die öffentliche IP und macht NAT, aber etwas in der Art könnten die ja auch am Start haben. Bei A1 hätte ich … eine private IP und kann ins Internet. Super – aus technischer Sicht ist Ihr Problem gelöst. Das geht mit Sicherheit auch ohne öffentliche IP. Mobilfunknetze verwenden Network Address Translation, um mehrere Geräte mit einer IP-Adresse zu bedienen. Olivia kann Ihnen helfen, dieses Problem zu beheben, indem sie eine Fixed-IP-SIM-Karte … Aber ich weiß nicht wie man das macht, wen fragen usw. [Kaufberatung] SIM-Karte mit öffentlicher IP (Portfreigabe) Ersteller rbzn; Erstellt am 13.04.2016; rbzn Neuling. Beim letzten Test mit einem Telekom-Mobilgerät erhielt dieses eine IP-Adresse aus dem Class A Netz 10.0.0.0. - Forum Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) Ich soll einen VPN-Tunnel von innen (also von einem dauerhaft laufenden PC innen im Netz zu einem einem VPN-Provider (mit öffentlicher IP) aufbauen, der dann eine öffentliche IP zur Vergügung stellt. 365 Tage Surfspaß: O 2 my Prepaid Internet-to-Go Surfe und streame mit 30 GB Datenvolumen für Laptop, Tablet und WLAN Router unterwegs im mobilen Internet. Die Lösung für eine permanente öffentliche Erreichbarkeit. Sichere dir jetzt das Jahrespaket O 2 my Prepaid Internet-to-Go und erlebe Highspeed LTE Surfspaß: mobil, …