Zum niedersächsischen Adelsgeschlecht siehe, Wappenvereinigung Eltz und Faust von Stromberg, Allerdings hören die Familienangehörigen durchaus auch noch auf den historischen Namen. Auch die Burg mit den dazugehörigen Gütern wurde mehrmals aufgeteilt. Jahrhundert ganz in den Besitz der Eltz-Rodendorf, die ab 1681 auch das lothringische Freisdorf und von 1762 bis 1812 die Burg Bourscheid besaßen. Eltz castle has remained in the procession of the same family for over 800 years. Jedoch konnte zwischen Johann von Eltz und dem Kurfürsten kein Friede geschlossen werden, da neben den Bopparder Angelegenheiten auch weitere Besitzstreitigkeiten eine Rolle spielten. November 1733 zu Wien das Palatinat (in primogenitur) und am gleichen Tag den Reichsgrafenstand. Die kurtrierische Hofkammer kündigte im Jahre 1776 die Pfandschaft der Burg Kempenich und machte diese zu einer Amtsburg. Die Herrschaft Rodendorf (später Rotendorf genannt, heute Château-Rouge, Departement Moselle, Lothringen) gelangte durch Johann Adolphs Gemahlin Katharina von Brandscheid 1583 zunächst hälftig und im 18. Folgende Sage will die Entstehung des Wappens erklären: Ein Stromberg spielte einst mit seinem Lehnsherren, einem Pfalzgrafen am Rhein, Schach. Jahrhunderts gehörten die Herren zu Eltz auch zum Ritterkanton Baunach des Fränkischen Ritterkreises.[6]. Die Enkel von Georg, dem Bruder des Kurfürsten, waren die Stifter der Linien zu Eltz-Oetingen und Eltz-Kempenich (von Kurtrier als Pfand erhalten ab 1663). [1], Das 1737 verliehene vereinigte Wappen der Eltz und Faust von Stromberg ist geteilt und oben einmal, unten zweimal gespalten, sowie belegt mit einem Mittelschild, darin das Stammwappen. November 1737 gestattet, das Wappen und den Namen der Faust von Stromberg mit dem ihren zu vereinigen. Deutschlandweit hat sich Dr. Karl Graf zu Eltz um den Erhalt von Burgen, Adelshöfen und Schlössern verdient gemacht. Aus seiner Ehe mit Maria Anna Freiin Wambolt von Umstadt († 1852) stammt der Sohn Karl (* 1823), der – wie auch sein Vater – kaiserlicher Kämmerer wurde. Jahrhunderts gehörten die Grafen zu Eltz, wegen des Besitzes von Burg-Gräfenrode (ein Drittel), zur Reichsritterschaft im Ritterkanton Mittelrhein. Während des 18. Aus den Reichsvasallen von Eltz wurden Lehnsleute des Erzbischofs und Kurfürsten von Trier.[3]. Juni 1646 zu Linz von Kaiser Ferdinand III. Die Familie, deren Zweige zum Teil bis heute bestehen, gehört zum moselländischen Uradel. Platz mit einem sechsstrahligen schwarzen Stern belegt (Wappen der Faust von Stromberg). Gräfin Und Edle Von Und Zu Eltz Gen. ... Sophie Graf Von Eltz Gen. Faust Von Stromberg (geb. Sein Bruder Philipp Samson zu Eltz heiratete die Erbtochter des Wolfenbütteler Kanzlers Barthold von Rutenberg, Erbin von Schloss Rethmar bei Hannover, und begründete die protestantische braunschweigische Linie. Er führte in der Stadt Trier die Gegenreformation durch, sowie kirchliche Reformmaßnahmen gemäß dem Konzil von Trient. Auf dem Helm mit rot-goldenen Helmdecken ein hermelingestulpter roter Sturmhut, aus dem ein goldener Löwe zwischen ein mit silbernen Herzen besätem offenen roten Flug hervorwächst. Her married name became von und zu Eltz. Der schwarze Stern in Gold soll an den Faustschlag erinnern. Robin von Eltz war von 1367 bis 1392 Heermeister des Deutschen Ordens in Livland und Georg von Eltz starb 1532 als Komtur des Deutschen Ordens. Dazu zählte auch ein Hof in Boppard; der ehemalige Hof der Herren von Bachem wurde urkundlich 1496 erstmals als Eltzer Hof bezeichnet. [1] Nach BGB lautet der Name heute: „Graf“ bzw. The present owner of the castle, Dr. Karl Graf von und zu Eltz-Kempenich, alias Faust von Stromberg, lives in Frankfurt am Main. Eltz family representatives held high government and church positions that saved their castle from destruction. Indeed, Friedrich Carl, Graf von und zu Eltz genannt Faust von Stromberg and his wife Ludwine Pejácsevich are at the same time Aus der gräflichen Linie stammt Antonia Maria zu Eltz, die am 13. Gräfin und Edle Tochter. [1], Eine Immatrikulation bei der Grafenklasse der Adelsmatrikel im Königreich Bayern erhielt Hugo Graf und Edler Herr von und zu Eltz genannt Faust von Stromberg auf Trappstadt und seine in Bayern lebenden Geschwister am 16. Das Wappen hat vier Helme mit rot-goldenen, der 4. Dessen Nachkommen legten aus ungeklärten Gründen für 2 Generationen das Adelsprädikat "von" ab. Das Amt war nach dem Tod von Johann, dem letzten des Geschlechts derer von Helfenstein, an Kurtierer zurückgefallen.[1]. Von Und Zu Eltz Gen. Fa... Marie Sophie Franziska Antonia Gregoria Elisabeth Von Und Zu Eltz-kempenich (geb. Philipp Karl starb 1743 als Erzbischof und Kurfürst von Mainz. 1964 bis 1976 war Jakob Graf zu Eltz Präsident des Rheingauer Weinbauverbandes und langjähriger Dozent für Weinrecht und Weinwirtschaft an der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität. Gräfin Von Und Zu Eltz Gen. Faust Von Stromberg), Kleinheubach, Lower Franconia, Bavaria, Germany, Josefine Gräfin und Edle Herrin von und zu Eltz gen. Faust von Stromberg, Jakob Graf und Edler Herr von und zu Eltz gen. Faust von Stromberg, Lidwina Gräfin und Edle Herrin von und zu Eltz gen. Faust von Stromberg, Karl Graf Von Und Zu Eltz, Gen. Faust Von Stromberg, Graf Berghe von Trips aus dem Stamm der Freiherren von Loe, Karl Graf Von Eltz Gen. Faust Von Stromberg, Karl Graf Graf Von Eltz Gen. Faust Von Stromberg, Birth of Karl Graf von Eltz gen. Faust von Stromberg. Ein Philipp Eltz, fürsterzbischöflich Olmützer Hofrat, erhielt am 2. Im Jahre 1495 führte Johann von Eltz der Alte eine Delegation der Stadt zum römisch-deutschen König Maximilian I. [11], Johann Jakob von Eltz aus der Rübenacher Linie war von 1567 bis zu seinem Tode 1581 Kurfürst und Erzbischof von Trier. Die unverheirateten Nachkommen führen den Namen Freiherr und Edler Sohn bzw. Aus erster Ehe kamen drei Töchter, von denen Isabella (* 1795) den Fürsten Carl Anselm von Thurn und Taxis heiratete. The present owner of the castle, Dr. Karl Graf von und zu Eltz, known as Faust von Stromberg. Juni 1497 der Stadt die Fehde. Karl Emmerich Joseph Johann Nepomuk von und zu Eltz, Graf und Edler Herr von und zu Eltz gen. Faust von Stromberg 1823-1900 Married 15 October 1853, Wiesentheid, toLudwine Barbara Katharine Josepha Franziska Romana Pejácsevich, Gräfin Pejácsevich de Veröcze 1826-1889 with : Zahlreiche Angehörige der Familie waren schon früh für den Deutschen Orden in Pommern und im Baltikum tätig. Von Löwenstein-wertheim-rosenberg), ... Jakob Erwein Karl Augustinus Emmeran Paulus Antonius Johannes Von Nepomuk Unbekannt, Von Moÿ De Sons (geb. Er war der Sohn von Johann Anton zu Eltz und dessen Gattin Anna Maria Antonie Schenk von Schmittburg. Er wurde Berghauptmann und erwarb zudem Amt, Gut und Schloss Walbeck im Ostharz. [1] Emmerich Joseph und Clemens Wenzelslaus Freie und Edle Herren von und zu Eltz-Rübenach wurden, nach Eingabe des Hauses Wahn im Regierungsbezirk Köln vom 19. Stephania von und zu Eltz genannt Faust von Stromberg is a 3rd cousin of a parent of Karl Theodor, Freiherr von und zu Guttenberg. Mit Einvernehmen der Bopparder Ritterschaft ließ er den Hof der Beyer von Boppard, die stets auf Seiten des Kurfürsten standen, und die kurfürstliche Burg plündern. Versuche, den Streit mit Hilfe von Schiedsleuten beizulegen, scheiterten. ...ne Rosalia Antonia Walpurga Thekla Graf Von Moy De Sons (geb. September 1756 zur Äbtissin und damit Reichsfürstin in Munsterbilzen erwählt wurde. Sophie was born on May 9 1900, in Kleinheubach, Unterfranken, Germany. Von ihren Onkeln, Emmerichs Brüdern, wurden Clemens (* 1770) Domherr zu Trier, Speyer und des Ritterstifts St. Alban, Lothar (* 1782) Domherr zu Mainz und Trier, August (* 1783) kaiserlicher Kämmerer und Feldmarschallleutnant und Franz (* 1786) Geheimrat, Feldmarschalleutnant und Oberhofmeister bei Erzherzogin Hildegard. Eltz … Dezember 1734 erhielt Anselm Kasimir Franz zusammen mit seinem Bruder Hugo Franz Carl auch das Indigenat im Königreich Ungarn. In der Eltzer Fehde kämpften sie gegen die Territorialpolitik des Trierer Kurfürsten Balduin von Luxemburg, der sich auf die alten Lehnsrechte Kurtriers berief und die vermeintlichen Reichsritter wieder dem Trierer Amts- und Dienstrecht unterwerfen wollte. Research the Graf von Eltz gen. Faust von Stromberg family, Jakob Von Eltz, Marie Von Eltz (geb. The Eltz Castle Today. Geni requires JavaScript! Er wurde 1815 durch den Kauf des 'Rübenacher Hauses' der Burg Eltz sowie des dazugehörigen Grundbesitzes der Freiherren von Eltz-Rübenach alleiniger Besitzer der Stammburg, die seither ungeteilt in der Hand der gräflichen Linie Eltz-Kempenich verblieb. Dating back to the 12th century, Burg Eltz has remained in the possession of the Eltz family for over 800 years and is privately owned by Dr. Karl Graf von und zu Eltz, current heir of this noble family. She married Karl Graf von und zu Eltz genannt Faust von Stromberg, son of Jacob Edler Herr von und zu Eltz genannt Faust von Stromberg and Ladislaja Baronin Mayr von Melnhof, on 21 September 1974 at Burg Eltz G. She gained the title of Baronin zu Trachenberg. Als Burgmannen und Ganerben saßen sie auf der Burg Eltz bei Wierschem nahe der Stadt Münstermaifeld. In älterer Literatur wird erwähnt, dass bereits im Jahre 690 ein Ritter Eberhardus zu Eltz unter den Patriziern der Stadt Trier erscheinen soll. Karl Graf zu Eltz, Self: Terra X - Rätsel alter Weltkulturen The female forms are Freifrau and Freiin [9][10] Die von Eltz gehörten damit zum Ritterrat des Bopparder Stadtrates. With the help of the German Stimulus Program II and the German Foundation for the Protection of Monuments the castle could be extensively restored between 2009 and 2012. [14], Stammwappen von Otto Hupp im Münchener Kalender von 1904, Wappen der Grafen und Edlen Herren von und zu Eltz (1733), Wappen der Grafen und Edlen Herren von und zu Eltz genannt Faust von Stromberg (1737). Dezember 1868 zu Wien). Bürresheim Castle, Eltz Castle and Lissingen Castle are the only castles on the left bank of the Rhine in Rhineland-Palatinate which have never been destroyed. Jakob Eltz, who died on February 10 aged 84, represented a link between modern Europe and the Habsburg Empire; in the 1990s he … Der Burgherr Karl Graf zu Eltz will sein Schloss in ein paar Jahren seinem Sohn übergeben Bild: Marcus Kaufhold Einst zierte Burg Eltz den 500-Mark-Schein. Sein jüngerer Bruder Karl Anton Ernst († 1736) von Eltz erhielt 1733 von Kaiser Karl VI. In älterer Literatur wird erwähnt, dass bereits im Jahre 690 ein Ritter Eberhardus zu Eltz unter den Patriziern der Stadt Trier erscheinen soll. [1], Das reichsgräfliche Wappen, verliehen 1733, ist geviert und belegt mit einem Mittelschild, darin das Stammwappen.