Studieren in Österreich leicht gemacht: Kein NC, keine Aufnahmeprüfung, keine Studiengebühren (Bild: Pixabay) BAföG-Zahlungen für ein Auslandsstudium Wer in Österreich studiert, erhält von Beginn an bis zum Erreichen des ausländischen Ausbildungsabschlusses BAföG . Diese Zahlen können allerdings durchaus variieren, denn es kommt natürlich auch immer darauf an, wo man studiert, was man studiert und wie der persönliche Lebensstandard sein soll. Die Kosten der Ausbildung verteilen sich über die gesamte Ausbildungszeit und sind in Österreich steuerlich absetzbar. Diese sind jeweils sehr teuer und für die meisten damit auch nicht leistbar. Die Kosten für die Verpflegung liegen im Monat bei ca. Fernstudium in Österreich – Anbieter, Kosten, Voraussetzungen, Dauer, Studienangebot, Anerkennung Fernstudium – was ist darunter zu verstehen? 9 Euro und eine Eintrittskarte für ein Museum ca. Kosten Das Medizinstudium in Österreich ist im Allgemeinen relativ günstig. Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Es gibt in Österreich auch private Anbieter für das Medizinstudium. Was muss ich tun? Nähere Informationen zum Wohnen finden Sie im Abschnitt über das Wohnen. Du interessierst dich für ein Studium im Bereich Pharmazie? Zusätzlich zu den Möglichkeiten, das Studium zu finanzieren, haben wir nachfolgend einen Überblick über die Kosten aufgestellt, die dich im Studium erwarten. Also mach lieber Abstriche bei Kleidung oder Wohnen, aber geh dafür raus, triff dich bzw. Im Großen und Ganzen hängen die Ausgaben natürlich immer vom eigenen Lebensstil und der jeweiligen Stadt ab. Natürlich wirst du im Studium nicht im Geld baden und im Überfluss leben, aber darum geht es auch nicht. Bei den Wohnungskosten wurde ein Platz in einem Studentenheim angenommen. 3 bis 5 Euro), abends oft selber kocht (Tipp: Kochbücher für Studenten listen günstige und einfache Gerichte auf) und nur ab und zu in einem Restaurant essen geht, sollte man mit diesem Betrag auskommen. Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: Wer während seines Studiums aus finanziellen Gründen nur zu Hause bleibt, verpasst die beste Zeit seines Lebens. Der erste Teil umfasst das sogenannte Psychotherapeutische Propädeutikum und der zweite das so … Weitere Kosten sind an Unis nicht fällig – dafür gibt es in Österreich auch kein Semesterticket. Für alle anderen ist der wohl teuerste Punkt im Studium das Wohnen. Kleine Unterschiede sind je nach Studienstandort möglich – zum Beispiel können die Wohn- und Lebenshaltungskosten in Wien und anderen größeren Städten höher sein als z.B. Österreich ist seit Jahren ein beliebtes Studienziel für Deutsche geworden. Studieren in Österreich Hinweis: Personen, die weder EWR BürgerInnen noch SchweizerInnen sind, und auch nicht aus einem anderen Grund über ein Aufenthaltsrecht oder einen Aufenthaltstitel in Österreich verfügen, benötigen für ein Studium in Österreich einen Aufenthaltstitel. Dazu kommen aber dann auch noch Kosten für Strom, Internet und weitere Nebenkosten. Hier kann man an einer der vier staatlichen oder einer der drei privaten Universitäten Medizin studieren. Aber deinen Studienort solltest du sowieso nicht anhand der Zahl der Partylocations auswählen. Für die Aufnahme an deiner Wunschuniversität solltest du noch bedenken, dass du etwa 110 € für die Teilnahme an Med-AT zahlen musst. Für den Betrieb unserer Website verwenden wir betriebsnotwendige Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Jeder Mensch, der in Deutschland Medizin studieren möchte, benötigt heute ein sehr gutes Abitur. Wohnort, Miete, Semester- und eventuelle Versicherungsbeiträge spielen dabei die größte Rolle. Prinzipiell setzen sich die Kosten für ein Studium zusammen aus. Studiengebühren fallen demnach für alle ausländischen Studierenden an, die aus einem Drittsaat (nicht EU- oder EWR-Raum) mit einer Aufenthaltsberechtigung nach Österreich kommen. Womit du genau rechnen musst, verrät unser Überblick. Die Kosten für die Freizeitgestaltung solltest du mit mindestens 150 Euro ansetzen. Wer fleißig studiert, sollte auch seinem Körper und Gehirn regelmäßig Nährstoffe zuführen. Zusätzliche Cookies werden nur verwendet, wenn Sie diesen zustimmen. Um Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen, wählen Sie die gewünschten Checkboxen aus und klicken Sie auf „Auswahl bestätigen“. Neustadt. Wer in Österreich einen der begehrten Studienplätze bekommt, kann sich über ein gebührenfreies Studium an einer staatlichen Universität freuen, wie es auch in Deutschland der Fall ist. Am billigsten ist es aber, selbst zu kochen. Die Studiengebühren müssen in der Regel vor jedem Semester bezahlt werden. Studieren in Österreich: Unis und FHs in Wien. 350 bis 400 Euro) unterkommen möchtest. Die Kosten hängen davon ab, in welcher Stadt Sie studieren wollen, was in der Miete inbegriffen ist und den von der Institution getroffenen Vereinbarungen. Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: Sprachen, Kultur- & Geisteswissenschaften. Doch auch immer mehr ÖsterreicherInnen kommen nach Deutschland, um dort Ihr Wunschstudium zu absolvieren. Allerdings sind dort die Ausgehmöglichkeiten beschränkt. Für deutsche Abiturienten, die lieber im Ausland studieren möchten, ist Österreich nicht ohne Grund die beliebteste Alternative. Die ersten Schritte zum Studium in Österreich in aller Kürze >>hier. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl! Durchschnittlich 794 musst Du laut Deutschem Studentenwerk im Monat ausgeben. In Österreich gibt es viele Diskonter, wo man Lebensmittel günstig einkaufen kann. Zunächst geht es darum, ob du in einem Studentenwohnheim (ab ca. Was musst du im Einzelnen einplanen? Als Studierender findet man in Österreich zumindest in einer Hinsicht optimale Bedingungen vor: Das Studium ist kostenlos, die meisten zahlen nur den ÖH-Beitrag von 19,20 Euro pro Semester. Für rund 55 Euro monatlich kannst du dich bei der zuständigen Gebietskrankenkasse (Zuständigkeit nach Bundesland) selbstversichern. Die gesamten Kosten der Ausbildung betragen zwischen 25.000 bis 35.000 € und müssen selbst getragen werden. Eine unbeschwertere Zeit als im Studium wird wahrscheinlich nicht wiederkommen. Einige ungefähre Preisbeispiele: eine Tasse Kaffee/Tee in einem Kaffeehaus: 3 Euro, ein Sandwich in einer Bäckerei: 3,50 Euro, ein Abendessen in einem Studentenlokal: 10 Euro. Man sollte also ein paar Euro in der Hinterhand haben. Dabei sind die Kosten in den großen Städten wie Sydney oder Melbourne etwas höher als in den etwas kleineren Orten wie beispielsweise Wollongong, Ballarat oder Wagga Wagga. Die Verkehrsbetriebe und viele Museen, Kinos, Theater und andere Kulturveranstalter bieten Studierendenermäßigungen, wenn der der Studierendenausweis vorgezeigt wird. Die Angaben sind natürlich nur ein Richtwert und können keineswegs als verbindlich angesehen werden. Was kostet ein Studium? In Wien ist das Wohnen zum Beispiel teurerer als in kleineren Städten. Wir haben die Übersicht. Nicht vergessen solltest Du Ausgaben, die abseits von Miete, Semesterbeitrag und Ver… Ähnlich wie in Deutschland ist ein Studium in Österreich grundsätzlich ohne große Einschränkungen für jeden möglich. So ziehen immer mehr deutsche StudentInnen für das Studium nach Österreich, um den Numerus Clausus zu umgehen. Hierunter fallen Kosten für das Mobiltelefon, Internet, Rundfunkgebühren etc. Studieren in London kann für Studenten aus dem Ausland recht teuer zu Buche schlagen. 300 Euro pro Monat) oder in einer eigenen kleinen Wohnung (ab ca. Bei Studien wie Architektur oder Kunst musst du auch mit Bastelmaterial und ähnlichem rechnen. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Die Kosten für die Studiengebühren in Australien sind je nach Programm und Hochschule unterschiedlich hoch. Momentan fällt lediglich ein p… Kommt eine Ausbildung an einer Privatuniversität in Frage, gestellt sich neben der Sigmund Freud Uni in Wien auch die Danube Private University in Krems dazu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer In diesem Punkt weißt du wahrscheinlich selbst am besten, was du monatlich ausgibst. Sie wollen wissen, was das Leben in Österreich kostest? Du interessierst dich für ein Studium im wunderschönen Wien – der lebenswertesten Stadt der Welt? Natürlich spielt es auch eine Rolle, ob du Extremsportler mit Bärenhunger bist oder wie ein Spatz isst. Mit dem richtigen Mix aus Elternunterstützung, staatlicher Unterstützung und Studentenjobs sollte es aber klappen. Des derf ned sei, so fui Piefke! Deine Lebenshaltungskosten als Student hängen von verschiedenen Faktoren ab. 950 Euro. Du kannst Zahnmedizin in Österreich also an den Medizinischen Universitäten in Wien, Graz oder Innsbruck studieren. Wann du dich als deutscher Student in Österreich selbstversichern musst Wenn keine Pflichtversicherung im Heimatland besteht , musst du dich in Österreich als deutscher Student selbstversichern. Mit rund 25 bis 40 Euro solltest du aber im Monat rechnen. Ein Studium ist dazu da, dich auf die berufliche Zukunft vorzubereiten und da muss man auch einiges an Kosten in Kauf nehmen. Wenn man an den Studientagen in der Mensa essen geht (Gerichte gibt es für ca. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. 950 Euro. in Wr. Diese erlangt man durch die Matura oder gleichwertigem Schulabschluss oder durch eine Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung. Hier findest du alle Infos & Studienmöglichkeiten. Ein Fernstudium ermöglicht es all jenen, die zwar die Voraussetzungen für ein Studium mitbringen, aber nicht die Zeit haben oder örtlich gebunden sind, vom Wohnort aus zu studieren. Je nachdem, wie modebewusst du bist und wie oft du neue Kleidung brauchst, fallen die Kosten höher oder geringer aus. Informiere dich am besten vorab bei der Fachhochschule selbst. 250 Euro. Obwohl Österreich zu den reichsten Ländern der Erde zählt, sind die Lebenshaltungskosten in Österreich im Allgemeinen nicht so hoch wie in anderen europäischen Ländern. 2,20 Euro für eine einfache Fahrt in der Stadt, eine Kinoeintrittskarte kostet ca. Die Studierenden-Sozialerhebung besagt, dass der Großteil der Studierenden über ein monatliches Einkommen von 600 bis 1.000 Euro verfügt. Dennoch fallen bei einem Studium natürlich auch einige Kosten an, die gedeckt werden müssen. Treffen Sie uns virtuell oder auf Messen. Eines der zentralen Themen, wenn es um die Studienwahl geht, ist sicherlich die Studienfinanzierung. 10 Euro. Die Studienplätze werden durch einen Aufnahmetest vergeben. Datenschutzerklärung. für Drittstaatsangehörige € 726,72 pro Semester. Besonders Fachbücher für spezielle Studienrichtungen kosten eine ganze Menge Geld: Bücher für Medizin, Maschinenbau oder Pharmazie sind meist bedeutend teurer als für Philosophie, Geschichte oder Medienmanagement. Zudem bist du ja nicht allein. Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke müssen gekauft werden, das Auto muss getankt oder die Bahnkarte bezahlt werden und dann geht auch noch die Mikrowelle kaputt. Die Mehrzahl der Studierenden benötigt für ein Studium in Österreich etwa 600 bis 800 Euro. Wenn du an einer Fachhochschule oder Privatuniversität studierst, liegen die Studiengebühren zwischen Minimum 363,63 Euro (= 60 Euro pro Monat) bis hin zu mehreren tausend Euro pro Semester. Wie sagt doch ein altes Sprichwort? Das kostet also Druckertinte, die ja auch nicht ganz billig ist. Insgesamt kommt man hier vermutlich auch nicht unter 40 Euro weg. Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Welche Möglichkeiten es in Österreich gibt und wie Ihr dort einen Studienplatz erhalten könnt, haben wir in folgendem Artikel zusammengestellt. 9.000 Pfund für ein Jahr rechnen. Medizinstudium Österreich – eine interessante Alternative zum Studienplatz in Deutschland ohne NC. Allerdings sind in den geisteswissenschaftlichen Fächern im Gesamten oft mehr Bücher anzuschaffen. Ausgenommen sind Studierende, die befristet oder generell vom Studienbeitrag befreit sind. „Eine Investition in Bildung bringt immer die besten Zinsen“. In Österreich entfallen diese Kosten. Der dritte Grund wurde schon zu Beginn des Artikels genannt. Der Studienbeitrag beträgt € 363,36 pro Semester (bzw. Eine U-Bahn- oder Busfahrkarte kostet ca. Österreich hat mehr zu bieten als Kaiserschmarrn und Mozart – nämlich 21 Fachhochschulen und 34 staatliche und private Universitäten. Dabei spalten sich die Kosten wie folgt auf: für die Unterkunft (Miete) sind meist 300 Euro im … können hohe Kosten anfallen. Beinahe jeder zehnte Student in Österreich ist Deutscher, und ab und an geraten die Gäste mit den "Ösis" aneinander. Sicherlich ist es nicht allzu einfach, monatlich 600 bis 1.000 Euro aufzubringen. Wenn du als ausländische\_r Studierende ein Studium in Österreich absolvieren willst, hilft dir die dazugehörige Broschüre "Studieren in Österreich" bestimmt weiter. Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten für Studierende in Österreich betragen ca. Du würdest gerne an einer Fachhochschule in Österreich studieren? Keine Bange. Infos zu den am häufigsten gestellten Fragen finden Sie >>hier. Auch die sonstigen Kosten sind überschaubar: EU-Bürger bezahlen gerade knapp 20 Euro pro Semester (Stand 2019) für den so genannten ÖH Beitrag, inklusive einer Unfallversicherung. Stand: 2019 200 Euro im Monat), in einer WG (ab ca. www.das-richtige-studieren.de, © Copyright 2021, TarGroup Media GmbH & Co KG. feier mit anderen Studenten. Summe pro Monat: 950 Euro Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten für Studierende in Österreich betragen ca. Deshalb ist es schwierig zu sagen, wieviel Geld ein/e Studierende pro Monat genau benötigt. Für Studierende gibt es aber oft Ermäßigungen. In England muss man hingegen mit Kosten von ca. Na dann aufgepasst, denn in Wien sind deinen Wünschen rund ums Studieren in Österreich quasi keine Grenzen gesetzt. Welche Möglichkeiten es gibt, das Studium zu finanzieren, haben wir in unserer Rubrik zur Studienfinanzierung beschrieben. Da du keine Studiengebühren zahlen musst, fällt nur zweimal jährlich ein Semesterbeitrag in Höhe von rund 385 € an. Aber auch eine entsprechende Krankenversicherung während Ihres Aufenthalts in Österreich ist wichtig. Aber auch für Bücher/Skripte, Kopien usw. Zudem werden immer wieder Kosten anfallen, die man so gar nicht eingerechnet hatte. Und natürlich hängt der benötigte Betrag sehr davon ab, sie sparsam Sie leben. Viele Professoren stellen ihre Unterlagen digital zur Verfügung, die man dann auch oft ausdruckt, weil es sich in Papierform leichter lesen lässt als am Computer. Für diese Studierenden gilt dann auch der doppelte Betrag von 726,72 Euro pro Semester. Während die Kosten für ein Auslandssemester in Australien (Study Abroad Programm) ab 3.000 Euro für ein Semester betragen, sind ganze Programme aufgrund der längeren Dauer und der Tatsache, dass man einen Abschluss erreicht, entsprechend teurer. Das Studium wird in deutscher Sprache angeboten und der Zugang wird nicht über den Numerus Clausus, sondern über einen Test geregelt. Mit dem Klick auf „Alle auswählen und zustimmen“ stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Kleine Unterschiede sind je nach Studienstandort möglich – zum Beispiel können die Wohn- und Lebenshaltungskosten in Wien und anderen größeren Städten höher sein als z.B. Diese nutzen wir für statistische Zwecke oder um Ihnen individuelle Informationen anzuzeigen. in Wr. Viele Universitäten haben sogenannte Mensen, wo man eine gute Mahlzeit zu einem günstigen Preis bekommt. Kosten und Finanzierung eines Studiums in Österreich. Studiengebühren gibt es zwar offiziell in Österreich, aber de facto müssen die meisten Studierenden lediglich den ÖH-Beitrag in Höhe von 18,70 Euro pro Semester für die Pflichtmitgliedschaft in der „Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft“ entrichten. Wo kann ich was und wie studieren? >> Unsere Termine. Bei Kosten für Leben und Wohnen solltest du in Österreich zwischen 650 und 800 Euro pro Monat einplanen. Nur die wenigsten österreichischen Fachhochschulen verlangen tatsächlich Studiengebühren. Mehr dazu. Medizinstudium Kosten Das Medizinstudium ist ein öffentliches Studium und unterliegt den selben Gebühren wie andere Studienrichtungen. Auch dein Studentenleben soll nicht zu kurz kommen. OeAD, Agency for Education and Internationalisation, Copyright: OeAD-GmbH – Agentur für Bildung und Internationalisierung, Einstellungen zu Cookies und Applikationen Dritter, Andere Postsekundäre Bildungseinrichtungen, Weitere Angebote für Geflüchtete (Link-Sammlung). Fachhochschulen finden sich hingegen auch im ländlicheren Raum, wo das Wohnen für Studenten günstiger ist. Die Universitäten in Österreich sind alle in größeren Städten angesiedelt, die meist recht hochpreisig sind. Schulabschluss, Matura - und was nun? Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und können Ihre Cookie-Einstellungen auch jederzeit ändern. In Österreich gibt es keinen NC für das Studium. Immer öfter wagen EU-Bürgerinnen und Bürger den Schritt in ein anderes Land, um dort zu studieren. € 399,70 in der Nachfrist) bzw. Wie hoch sind die Studienkosten in Österreich? Die Kosten, die für das Studium entstehen, sind recht schwierig zu schätzen. Wir verraten dir, welche Voraussetzungen du für ein Studium in Österreich mitbringen musst, welche Kosten dich erwarten und wie du dich finanzieren kannst. Wenn du auf eigene Faust und nicht mit Hilfe einer öffentlichen Förderung in London studieren willst, dann solltest du rechtzeitig auch das Budget für die Studiengebühren einplanen. Master Pharmazie (Fachrichtung) | Die Pharmazie befasst sich als interdisziplinäres Feld an der Schnittstelle von Medizin, Chemie, Biologie und Physik mit den Eigenschaften, der Wirkungsdynamik, den Effekten, der Entwicklung und der Produktion von Arzneistoffen und Medikamenten im industriellen wie auch Apotheken-Kontext. In der nachstehenden Übersicht finden Sie eine Schätzung der monatlichen Lebenshaltungskosten für Studierende (in Euro). Sie müssen sich innerhalb von 3 Werktagen nach der Einreise nach Österreich beim zuständigen Meldeamt (Gemeindeamt, Magistratisches Bezirksamt) anmelden. Bei einem Studium in Österreich werden für EU-BürgerInnen keine Studiengebühren fällig, solange die Regelstudienzeit nicht um mehr als zwei Semester überschritten wird. Darin findest du ausführliche Informationen zu deinem Aufenthalt in Österreich, zu sozialen Fragen (Stipendien, Studienbeihilfen, Familienbeihilfe...), alles über Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten, wichtige Beim Wohnen gibt es große Preisunterschiede. Was kostet ein Studium noch? Wer während seines Studiums zuhause wohnen bleibt, kann diesen Abschnitt überspringen.