Das Land Niedersachsen hat klare Vorstellungen davon, unter welchen Voraussetzungen die Corona-Regeln gelockert werden können und dafür am … Niedersachsen. Er betonte, dass es sich dabei nicht um einen Lockerungsplan handelt. Immer mehr Corona-Impfungen in Niedersachsen: Land holt im Vergleich auf 14:03 08.01.2021 Der Norden Pandemie Knapp 8000 Dosen am Donnerstag: Niedersachsen holt bei Corona-Impfungen weiter auf Die wichtigsten Fakten . Vielen Dank für Ihre Mitteilung. Zum klassischen Zeugnistag am Ende des ersten Schulhalbjahres in Niedersachsen hat die Bildungsgewerkschaft GEW der Landesregierung ein schlechtes Corona-Zeugnis ausgestellt. Krisen-Konzept in der Kritik. Dabei sind die Wasserstraßen sanierungsbedürftig. mehr, Experten warnen vor einer "dramatischen" Wetterlage. Ein Ziel war, die Einhaltung der Corona-Regeln zu kontrollieren. Pooth forderte die Landesregierung auf, endlich Gelder aus dem Sondervermögen "Corona" des Landes für die Bildungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen. Corona-Lockerungen in Niedersachsen: Kontaktloser Indoor-Sport ist erlaubt Ab kommenden Montag dürfen auch verschiedene Sportanlagen, die … Ihre E-Mail-Adresse an. "Es fehlt schlicht der politische Wille, die Mängel dauerhaft zu bekämpfen", sagte Pooth. Zudem werde an dem Kurs festgehalten, den Abschlussjahrgängen ihr Recht auf faire Prüfungen einzuräumen. Das Kultusministerium verteidigte unterdessen den Beschluss, die Schulen auch in der Coronakrise offenzuhalten, und würdigte die Leistungen der Beteiligten. Grundschüler haben in Niedersachsen die Wahl: Schule oder zu Hause lernen. Bis es in Niedersachsen aber soweit ist, wird es dauern. Felder aus. mehr. Niedersachsen. mehr, Das Virus bleibt noch eine Weile. Dabei soll Bernd Althusmann im Amt bestätigt werden. Corona-Regeln: Niedersachsen geht Sonderweg bei Schulen Reiner Distanzunterricht wird nicht eingeführt, die Präsenzpflicht für Grundschul- und Abschlussklassen jedoch aufgehoben. Arbeit; medizinische Notfälle) nicht mehr vor die Tür. HINWEIS: Sie nutzen einen unsicheren und veralteten Browser! Corona-Verordnung: Niedersachsen will Blumenverkauf ermöglichen 10:57 04.02.2021 Kostenlos bis 11:57 Uhr Land will Blumenverkauf wieder erlauben Wir machen Sport. Hannover – Nach monatelangem Lockdown hofft wohl jeder auf eine Entschärfung der Corona-Regeln. Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online.de Browser: jetzt den t-online.de Browser installieren, GEW stellt Landesregierung schlechtes Corona-Zeugnis aus, Online-Warteliste auf Impfportal freigeschaltet, Elf Kinder: In Niedersachsen mit Covid-19 im Krankenhaus, Weniger dicke Luft in den Städten: Grenzwerte eingehalten, Technisches Hilfswerk bereitet sich auf Schneesturm vor, Landesschülerrat: Absage von Abitur und Abschlussprüfungen, Hartz-IV-Empfänger erhalten Laptops fürs Homeschooling, Lockerungen für Floristen und Gärtnereien denkbar, Pistorius: Freiwillig Daten für Corona-Warn-App freigeben, Corona-Schäden lassen Gewinn von Talanx einbrechen, Weil: Lockerung für Geimpfte jetzt nicht sinnvoll, 31-Jähriger durch Schuss lebensgefährlich verletzt, Impf-Probleme in Vechta: Schnell neuer Termin für Betroffene, Impfkampagne nimmt mit drittem Präparat weiter Fahrt auf, Industrieaufträge erholen sich Ende 2020: Trübes Gesamtjahr. Zur Begründung heißt es von der Landesregierung, dass kleine Kinder ununterbrochen betreut werden müssten. Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: Corona-Regeln: Niedersachsen geht Sonderweg bei Schulen, Szenario C wie Chaos? Corona in Niedersachsen: Pressekonferenz des Krisenstabs ist beendet +++ 13.37 Uhr: Die Pressekonferenz ist beendet.Heiger Scholz, Leiter des Krisenstabs des Landes Niedersachsen, bittet zum Schluss der Pressekonferenz um Verständnis, wenn ein Impftermin in den ersten beiden Februarwochen nicht möglich ist.Man müsse sich der Knappheit des Corona … Die Personalnot sorge für anhaltende Überlastung der Schulbeschäftigten, ihr Gesundheitsschutz sei vielerorts immer noch nicht gewährleistet, bemängelte die GEW. Die Landesregierung hat ein Konzept für die Lockerung der Corona-Maßnahmen erstellt. Vorlesen Die gute Einnahmeentwicklung in 2019 führt zu einem positiven Jahresabschluss in Höhe von rund 1,43 Milliarden Euro. Für die Crew ist es der erste Landgang nach fast einem halben Jahr. Corona in Niedersachsen: Das sind die Fallzahlen von Dienstag, 26.01.2021. Ob die Niedersächsische Landesregierung zu Beginn der Pandemie den Landtag nur unzureichend über die Corona-Verordnungen informiert hat, hat am Donnerstag der Staatsgerichtshof in Bückeburg verhandelt. Corona-Lockerungen in Niedersachsen: Weil stellt Stufenplan vor 13:57 02.02.2021 Kostenlos bis 14:27 Uhr Stufenplan Niedersachsen: Ministerpräsident Weil macht keine Hoffnung auf baldige Lockerungen Reiner Distanzunterricht wird nicht eingeführt, die Präsenzpflicht für Grundschul- und Abschlussklassen jedoch aufgehoben. Landesregierung beschließt Mittelverwendung aus Jahresabschluss 2019: Mix aus Wirtschaftsförderung, Bekämpfung der Auswirkungen des Corona-Virus und Klimaschutz . Corona in Niedersachsen: Regeln für Schulen - Struktur wichtig für Kinder. Niedersachsen lockert Corona-Kontaktregeln für Kleinkinder. Ganz besonders für Kinder bis 14 Jahre. (20.01.2021) mehr, Das Bundesverkehrsministerium plant nicht genug Geld ein. Hier finden Sie Informationen zu dem Thema „Regierung“. Lesen Sie jetzt „Ramelow: Landesregierung wird Corona-Stufenplan vorlegen“. Corona: Niedersachsen braucht Geduld, hat aber einen Plan, https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Zeugnisse-Die-Landesregierung-bekommt-schlechte-Noten,zeugnisse168.html. Niedersachsen lockert Corona-Kontaktregeln für Kleinkinder. Die Leistungen der zuständigen Ministerien für Kultus, für Wissenschaft, für Finanzen sowie der Staatskanzlei seien nicht ausreichend, bemängelte die Bildungsgewerkschaft. Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann Dr. Bernd Althusmann ist Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. «Die politisch Verantwortlichen in Niedersachsen waren in der Krise teilweise bemüht. H annover (dpa/lni) - Am letzten Tag des Jahres hat die Polizei in Niedersachsen verstärkt Präsenz gezeigt. Für das zweite Halbjahr kündigte er "möglichst klare Vorgaben an" - die Schulen sollen auf Grundlage von Inzidenzwerten wissen, woran sie sind. In Niedersachsen soll bei einer Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 25 und 50 künftig der R-Wert entscheiden, welche Lockerungen möglich sind. Die aktuellen Zahlen zur Corona-Lage in Niedersachsen (31. Seit Beginn der Corona*-Pandemie haben sich in Niedersachsen 141.634 Personen infiziert (Stand: 30.01.2021). In einem Halbjahreszeugnis zur Bewältigung der Corona-Krise im Bildungsbereich stünde "Versetzung gefährdet". Verbänden und Opposition gefällt das nicht. next prev 4 von 15 Galerie Corona-Fakten. Landesregierung kritisiert Insektenschutz-Gesetz des Bundes ... Bernd Althusmann (CDU), Wirtschaftsminister von Niedersachsen, spricht. Corona in Niedersachsen: Impf-Strategie und Aerosol-Forschungen Bei der Impf-Strategie des Landes Niedersachsen gab es bereits einige Probleme, unter anderem die verzögerte Lieferung durch den Hersteller, Briefe an bereits verstorbene Personen und die verzögerte Öffnung der Impfzentren - in Göttingen und Umgebung kommt man mit den Corona-Impfungen … Politiker und Verbandsvertreter fordern vom Corona-Impf-Gipfel am Montag mehr Klarheit für die Planung. "Schule unter Corona-Bedingungen anzubieten ist richtig und wichtig, aber für alle Beteiligten eine riesige Herausforderung", sagte Kultusminister Tonne. Seit Beginn der Corona*-Pandemie haben sich in Niedersachsen 140.569 Personen infiziert (Stand: 29.01.2021). Bis es in Niedersachsen aber soweit ist, wird es dauern. In einem Halbjahreszeugnis zur Bewältigung der Corona-Krise im Bildungssektor stünde "Versetzung gefährdet", mahnte sie. Der Krisenstab der niedersächsischen Landesregierung und Ministerpräsident Stephan Weil informieren an diesem Dienstag in seiner wöchentlichen Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage. mehr, Ein Thema der Veranstaltung: Die Wahl zum Landeschef. Corona in Niedersachsen: Krisenstab informiert in Pressekonferenz über Pandemie-Entwicklung. ... Mehr als 64.000 Anrufe bei der zentralen Corona-Hotline des Landes Krisenstab der Landesregierung zieht positive Zwischenbilanz und kündigt Fortführung auch für die Sommermonate an. Die Gewerkschafterin forderte die Landesregierung auf, endlich Gelder aus dem Sondervermögen "Corona" des Landes für die Bildungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen. Das reicht nicht", kritisierte sie. Pooth sagte, durch Corona sei die Bildungsmisere sichtbarer denn je. Ab heute gelten im Landkreis Gifhorn verschärfte Corona-Maßnahmen. Seit Beginn der Corona*-Pandemie haben sich in Niedersachsen 142.619 Personen infiziert (Stand: 31.01.2021). Zum klassischen Zeugnistag am Ende des ersten Schulhalbjahres in Niedersachsen hat die Bildungsgewerkschaft GEW der Landesregierung ein schlechtes Corona-Zeugnis ausgestellt. (21.01.2021) Die politisch Verantwortlichen in dem Bundesland seien in der Corona-Krise "teilweise bemüht" gewesen, sagte die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth in Hannover: "Das reicht nicht!" next prev 3 von 15 Galerie Corona-Fakten. Die Corona-Krise habe die "Bildungsmisere sichtbarer denn je" gemacht, beklagte GEW-Landeschefin Laura Pooth. Das habe zu fast chaotischen Zuständen an den Schulen geführt, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Landesregierung kritisiert Insektenschutz-Gesetz des Bundes. Das haben die Landtags-Abgeordneten auf einer Sondersitzung mit großer Mehrheit beschlossen. Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen. "Land, Bund und Kommunen spielen lieber "Schwarzer Peter", anstatt gemeinsam einen milliardenschweren Rettungsschirm für die Bildung zu schaffen." Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie steigt somit auf 137.021. „Für die Grundschulkinder, die in vielen Fällen gerade erst Schreiben und Lesen lernen und sich in das neue soziale Umfeld Schule einfügen, ist das reine Distanzlernen sehr schwierig umzusetzen. Dabei wurde die Landesregierung scharf kritisiert. Die Landesregierung hat aber schon mal einen Stufenplan für Lockerungen erarbeitet. Die Landesregierung hat am (heutigen) Dienstag beschlossen, davon insgesamt 880 … Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften (GEW) kritisierte das "Schwarze-Peter-Spiel" zwischen Bund, Ländern und Kommunen in der Pandemie. Das Wissenschaftsministerium nutze die Zeit für weitere Kürzungspläne, statt prekäre Beschäftigung in den Hochschulen zu bekämpfen oder neue Studienplätze zu schaffen. Grundschüler und Abiturienten dürfen im Wechselmodell zur Schule, müssen aber nicht. Die Landesregierung hat aber schon mal einen Stufenplan für Lockerungen erarbeitet. Ärger um falsche Impftermine: Betrug an Senioren in Lohne? Aktuelles von der Landesregierung: Informieren Sie sich hier über Quarantäne, neue Regeln, Maßnahmen, Verordnungen und Tipps der Landesregierung. Die Personalnot sorge für anhaltende Überlastung der Beschäftigten in den Schulen, deren Gesundheitsschutz vielerorts immer noch nicht gewährleistet sei. next prev 2 von 15 Galerie Corona-Fakten. (20.01.2021) 3 Min Nicht nur die niedersächsischen Schülerinnen und Schüler haben an diesem Freitag ihre Zeugnisse bekommen. Der Krisenstab der niedersächsischen Landesregierung und Ministerpräsident Stephan Weil informieren an diesem Dienstag in seiner wöchentlichen Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat einen Stufenplan für Niedersachsen im Umgang mit der Corona-Pandemie vorgestellt. Unterdessen verabschieden sich in Niedersachsen heute rund eine Millionen Schülerinnen und Schüler bis einschließlich nächsten Dienstag in die kurzen Zeugnis-Ferien. Dabei wurde die Landesregierung scharf kritisiert. "Die politisch Verantwortlichen in Niedersachsen waren in der Krise teilweise bemüht. Der Landtag Niedersachsen ist am Freitag zu einer Sondersitzung zum Thema Corona zusammengekommen. Die Grünen werfen der Landesregierung Tatenlosigkeit vor. Wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser, um schneller und sicherer zu surfen. Die Zusammenfassung im Liveticker. Januar 2021) Infektionen Verstorbene** Genesene*** 142.619: 3.282: 123.460 (entspricht 86,6 Prozent) + 985* + 15** 1.002 Angesichts der angespannten Corona-Lage ist die Landesregierung für eine Verlängerung des Lockdowns bis Mitte Februar. Die Landesregierung in Niedersachsen hat für den Fall weiter sinkender Infektionszahlen einen Corona-Lockerungsplan erarbeitet. Die Corona-Krise habe die «Bildungsmisere sichtbarer denn je» gemacht, beklagte GEW-Landeschefin Laura Pooth. Die Landesregierung müsse das zweite Schulhalbjahr nutzen, um ihre Defizite auszugleichen. mehr, Fast alle Klassen lernen zu Hause. (21.01.2021) Heute Abend könnten das Emsland und der Harz betroffen sein. Zum klassischen Zeugnistag am Ende des ersten Schulhalbjahres in Niedersachsen hat die Bildungsgewerkschaft GEW der Landesregierung ein schlechtes Corona-Zeugnis ausgestellt. Corona-Impfung Niedersachsen: Ministerin Reimann bittet um Geduld bis Ostern 18:32 02.02.2021 Der Norden Corona-Pandemie Gesundheitsministerin … Die aktuellen Infektionszahlen für das Land Niedersachsen am 26.01.2021 wurden gemeldet: Diesen zufolge haben sich im Vergleich zum Vortag 486 Personen mehr mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert.. Zudem sei davon auszugehen, dass das sogenannte Szenario B für die Eltern eine spürbare Entlastung darstelle bei dem "Dauerspagat von Homeoffice, Kinderbetreuung und Unterstützung beim Lernen zu Hause". Tonne will diesen Plan nach dem Bund-Länder-Gesprächen in der zweiten Februarwoche vorstellen. Der Kommunikationspsychologe Jo Groebel lobt die niedersächsische Landesregierung für den Stufenplan, der abhängig vom Infektionsgeschehen mögliche Lockerungen der Corona-Einschränkungen für die kommenden Monate skizziert. Corona: Niedersachsen braucht Geduld, hat aber einen Plan Das Virus bleibt noch eine Weile. next prev … Erster gemeinsamer Sportbericht vom Landessportbund Niedersachsen e.V. Mehr als 64.000 Anrufe bei der zentralen Corona-Hotline des Landes Krisenstab der Landesregierung zieht positive Zwischenbilanz und kündigt Fortführung auch für die Sommermonate … Die Landesregierung in Niedersachsen hat für den Fall weiter sinkender Infektionszahlen einen Corona-Lockerungsplan erarbeitet. Ein leeres Klassenzimmer an einer Grundschule. Trotz aktuell sinkender Inzidenzen könnte sich die Corona-Pandemie in Niedersachsen durch Virusvarianten wieder rasant ausbreiten. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild (Quelle: dpa). Darauf hätten die Schülerinnen und Schüler ihr gesamtes Schulleben hingearbeitet, so Tonne. Foto: StK. Er soll voraussichtlich in der Die Opposition kritisiert, dass die Regierung quasi im Alleingang am Parlament vorbei gehandelt habe. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Angesichts der angespannten Corona-Lage ist die Landesregierung für eine Verlängerung des Lockdowns bis Mitte Februar. Ein guter Anfang - Zwischenbilanz nach 100 Tagen der neuen Landesregierung Ein Jahr Große Koalition – für Innovation, Gerechtigkeit und Zusammenhalt Halbzeit der Großen Koalition Aus seiner Sicht könne der Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht als sicher angesehen werden und tue den Kindern gut. 3 Min. Göttingen - Nach dem gestrigen Bund-Länder-Gipfel will die Landesregierung Niedersachsen auf der Landespressekonferenz am Mittwoch, 20.01.2021, um 10.30 Uhr die zukünftigen Corona-Regeln für Niedersachsen vorstellen. Der zur Diskussion gestellte Stufenplan der Landesregierung befasst sich auch mit der Wiederöffnung für den Vereinssport. Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte warf Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) in der Corona-Krise ein ständiges Hin- und Her vor. Die Dynamik im Pandemiegeschehen habe immer wieder Änderungen und Umsteuerungen notwendig gemacht. Weil die 7-Tage-Inzidenz von 200 überschritten wurde, dürfen die Bürger von 20 Uhr bis 5 Uhr morgens ohne triftigen Grund (z.B. mehr, Das Marineschiff war in der Ägäis im NATO-Einsatz. ... Autobahn gesperrt 13:29 Corona … Verfolgen Sie die Pressekonferenz hier seit 13 Uhr live. Wir machen Sport. Aktuelle Informationen zum Coronavirus | Portal Niedersachsen Der Krisenstab der niedersächsischen Landesregierung informiert am Dienstag in seiner wöchentlichen Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage. Die Vorschläge machen Hoffnung. In Niedersachsen soll kurzfristig eine flächendeckende Informationskampagne zur Corona-Impfung beginnen. Bundeswasserstraßen im Land nicht ausreichend finanziert, Fregatte "Brandenburg" kehrt nach Wilhelmshaven zurück, Landesparteitag digital: Die CDU trifft sich heute im Netz. Vor den erneuten Bund-Länder-Beratungen über den Kurs in der Corona-Krise hat Niedersachsens Landesregierung vor kategorischen Festlegungen für die kommenden Monate gewarnt. Land, Bund und Kommunen spielten lieber "Schwarzer Peter" anstatt gemeinsam einen milliardenschweren Rettungsschirm für die Bildung zu schaffen. Demnach werden die Klassen geteilt und unter erhöhten Corona-Hygienestandards soll dann abwechselnd Unterricht stattfinden. Corona-Verordnung: Niedersachsen will Blumenverkauf ermöglichen 10:57 04.02.2021 Kostenlos bis 11:57 Uhr Land will Blumenverkauf wieder erlauben Zur Begründung heißt es von der Landesregierung, dass kleine Kinder ununterbrochen betreut werden müssten. Die Landesregierung hat ein Konzept für die Lockerung der Corona-Maßnahmen erstellt. Foto: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport . Hannover – Nach monatelangem Lockdown hofft wohl jeder auf eine Entschärfung der Corona-Regeln. Niedersachsen: Rückkehr in Schulen ab März? Die Zusammenfassung im … Angesichts der angespannten Corona-Lage ist die Landesregierung für eine Verlängerung des Lockdowns bis Mitte Februar. Trotz aktuell sinkender Inzidenzen könnte sich die Corona-Pandemie in Niedersachsen durch Virusvarianten wieder rasant ausbreiten. Strengere Kontaktbeschränkungen oder … Landesregierung beschließt Mittelverwendung aus Jahresabschluss 2019: Mix aus Wirtschaftsförderung, Bekämpfung der Auswirkungen des Corona-Virus und Klimaschutz Vorlesen Die gute Einnahmeentwicklung in 2019 führt zu einem positiven Jahresabschluss in Höhe von rund 1,43 Milliarden Euro. Corona in Niedersachsen: Die Landesregierung hat einen 6-Stufen-Plan für Lockerungen der Corona-Regeln erarbeitet - Vorraussetzung ist, dass die Fallzahlen weiter sinken. „Nichts … 1028 Bewertungen . Lehrerverbände haben auch die Landesregierung bewertet - und vergeben dabei keine guten Noten. Die Landesregierung Niedersachsen hielt am 20.01.2021 eine Pressekonferenz zu den neuen Corona*-Regeln ab. Der Corona-Krisenstab der niedersächsischen Landesregierung informiert über die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise. Hannover Die Landesregierung von Niedersachsen versendet im Zuge der Impfkampagne Infoschreiben an über 80 Jährige, die alleine leben. „Das ist genau das, was die Menschen dringend brauchen“, sagte der Berliner Medienwissenschaftler dem Evangelischen Pressedienst (epd). Um das Favoritenwetter-Modul zu nutzen, muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Schulen vergeben die Zeugnisse am geöffneten Fenster oder verschicken sie per Post oder vorab per E-Mail. Thüringens Landesregierung arbeitet nach Angaben von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) an einem Corona-Stufenplan. Die Grünen werfen der Landesregierung Tatenlosigkeit vor. Seit Beginn der Corona*-Pandemie haben sich in Niedersachsen 140.569 Personen infiziert (Stand: 29.01.2021). Politiker und Verbandsvertreter fordern vom Corona-Impf-Gipfel am Montag mehr Klarheit für die Planung. Missbrauch in Lügde: Versäumnisse bei der Polizei Northeim. Corona in Niedersachsen: Stephan Weil stellt die neuen Regeln vor. next prev 1 von 15 Galerie Corona-Fakten. Der Landtag Niedersachsen ist am Freitag zu einer Sondersitzung zum Thema Corona zusammengekommen. Wintereinbruch in Niedersachsen: Wann kommen Schnee und Eis? Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden und dem Ministerium für Inneres und Sport. Zum klassischen Zeugnistag am Ende des ersten Schulhalbjahres in Niedersachsen hat die Bildungsgewerkschaft GEW der Landesregierung ein schlechtes Corona-Zeugnis ausgestellt. Er kümmert sich darum, dass es den vielen Firmen und Unternehmen in Niedersachsen gut geht und auch neue Unternehmen nach Niedersachsen …