Der Weg in den Untergang Der Ring - Eine der zahlreichen Wiener Sehenswürdigkeiten. Die Architekten der Wiener Ringstrasse. 1972 (Die dort im Ringstraßenstil errichteten Bauten sind 1945 größtenteils zerstört worden.). "Die Wiener Ringstraße aus einer historisch-politischen Perspektive" Ein historisch politisches exkursionsdidaktisches Konzept macht die Vergangenheit in der Gegenwart nicht bloß sichtbar, sondern regt dazu an, die Vergangenheit von der Gegenwart her zu befragen, sie zu analysieren oder ihre Repräsentation zu rekonstruieren, um sich heute orientieren zu können. B228 Simmeringer Straße | Bei allen Fußgängerpassagen wurden nun wieder oberirdische ampelgeregelte Fußgängerübergänge angelegt. [1] Viele Städte entwickelten sich zu Kunstmuseen. Zumeist an der Zweierlinie gelegen und zum Ringstraßenensemble gehörig: Die 57 Meter breite, 4 Kilometer lange und großteils beidseitig mit Doppelalleen (dazwischen ursprünglich Reitwege) ausgestattete Straße wurde 1865 eröffnet und sehr bald zur wichtigsten Drehscheibe des Verkehrs in Wien. Grand Ferdinand: Auf Leintuchfühlung mit den Fünfzigern. Die Votivkirche von Heinrich Ferstel (1828–1883) entstand im Stil der französischen Gotik. Nach der Revolution 1848 waren die Stadtmauer und die vorgelagerten Festungswerke außerdem der Stadtentwicklung der rasch wachsenden Metropole im Weg: Denn 1850 wurden die Vorstädte als Bezirke II bis VIII (ab 1861 II–IX) eingemeindet, so dass die Befestigungsanlagen ein merkliches Verkehrshindernis darstellten. Der Blick auf sein Werk ist gleichzeitig ein Fokus auf die kultur-, gesellschafts- und ideengeschichtlichen Aspekte des späten 19. und beginnenden 20. Wiener HipHop Ball, Vienna, Austria. Vor der Zeit als Café war es eine Bierhalle.). B13a Liesingtal Straße | Er ist, von der Kärntner Straße ausgehend, gegen den Uhrzeigersinn nummeriert. [1] Nach der im Historismus üblichen Zuteilung bestimmter Stile für bestimmte Bauaufgaben war die Neorenaissance vor allem für Banken, Bürgerhäuser und auch Bildungseinrichtungen bestimmt. Im Juli 1964 kam noch die Albertinapassage hinzu. Bildunterschriften Entstehung der Wiener Ringstrasse. Eine Kunstindustrie entstand, welche in kurzer Zeit zahlreiche, möglichst gleichwertige Objekte liefern musste. Gemeinsam analysieren wir die Architektur dieser Zeit und gehen der Frage ihrer Funktion damals und heute nach. Nirgendwo sonst auf der Welt findet man alle wichtigen Repräsentationsbauten einer Metropole, ja sogar eines Landes, entlang nur einer Straße. Er erhielt 1859 den Auftrag, das Projekt zu übernehmen, verkaufte die durch die Schleifung der Stadtmauer und den Wegfall des Verteidigungszwecks frei gewordenen Grundstücke an private Investoren und finanzierte damit die staatlichen Repräsentationsbauten. Folgende Analyse-Cookies werden nur nach Ihrer Zustimmung verwendet: Einstellungen speichern Als am 1. In seinem Allerhöchsten Handschreiben an Innenminister Alexander von Bach, das mit den oft zitierten Worten „Es ist Mein Wille“ beginnt und am 25. 1976; Band VIII: Die Bauten und ihre Architekten: VIII/1: Hans Christoph Hoffmann, Walter Krause, Werner Kitlitschka: Das Wiener Opernhaus. 1972 Entlang der Wiener Ringstraße finden sich Prunkbauten der Kultur und Bildung, wie das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum, die Staatsoper und die Universität, sowie der Politik, wie das Rathaus und das Parlament. 1, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Künstlerhaus Wien und der Akademie der bildenden Künste Wien, 13.9.1996–6.1.1997, Wien 1996, 267–273Roschitz, Karlheinz: Die Wiener Weltausstellung, in: Parnass 16 (1996) 12, 70–76Vocelka, Karl: Geschichte Österreichs. Amalthea, Wien 2008, ISBN 978-3-85002-588-1. der Aspernbrücke am Donaukanal ausgehend, in die folgenden Abschnitte. B224 Altmannsdorfer Straße | Die größte Katastrophe an der Ringstraße war der Brand des Ringtheaters 1881, der mehrere hundert Todesopfer forderte. Die Kunst des Historismus in Europa, Bd. B229 Groß Jedlersdorfer Straße | Der Schubertring führt von der Johannesgasse bis zur Schwarzenbergstraße. Und er gilt bis heute als ein Gesamtkunstwerk im Stil des Historismus. Historismus Bronze Kaminuhr im Stil der Wiener Ringstraße Lot Nr. Bezirk, wurde zwar bereits 1864 eröffnet, aber erst 1900/1901 wurde die Franz-Josephs-Kaserne abgerissen. Der Historismus wurde auch Ringstraßenstil genannt. Zum Zeitpunkt der Eröffnung der Straße waren (heutige Namen) Stubenring, Burgring, Dr.-Karl-Renner-Ring, Universitätsring und Schottenring noch größtenteils unverbaut. Es wurde 1862 am Kärntner Ring 4 im 1. Die offiziell verschiedene Namen tragende Lastenstraße ist heute als Zweierlinie bekannt; der dem Straßenbahnbetrieb entlehnte Name verwies auf die hier bis 1980 verkehrenden Straßenbahnlinien E2, G2 und H2 und bezieht sich seither auf die zwischen Karlsplatz und Alser Straße unter der Straße verlaufende U-Bahn-Linie U2. Bis zur Gegenwart existieren mit Stadtpark, Burggarten, Volksgarten, Rathauspark und Sigmund-Freud-Park entlang der Ringstraße vergleichsweise große Grünflächen. Heute steht die Ringstraße symbolisch für die Ära der späten Monarchie, als Schauplatz des Aufstiegs des Großbürgertums, einer Welt des Sehens und (Siehe Galerie unten.). Dezember in vollem Wortlaut auf Seite 1 der amtlichen Wiener Zeitung veröffentlicht wurde,[2] verfügte der Kaiser über die genaue Größe und Verwendung des neu gewonnenen Areals und kündigte einen Planungswettbewerb an. Von 1910 bis 1919 hieß dieser Ringabschnitt Kaiser-Wilhelm-Ring (nach Kaiser Wilhelm II.). Herbert Schiefer (Fotos), Hans Wanzenböck (Text): Diese Seite wurde zuletzt am 5. Die Wiener Ringstraße ist 5,3 Kilometer lang. Gesammelte Themen - stöbern Sie in den Erzählungen über die Geschichte der Habsburgermonarchie. Band VI: Elisabeth Lichtenberger: Wirtschaftsfunktion und Sozialstruktur der Wiener Ringstraße. Die Wiener Ringstraße. Die Ringstraße – ein Juwel unter den Straßen der Welt. Adelige und andere wohlhabende Privatleute beeilten sich, repräsentative Palais (Ringstraßenpalais) im monumentalen historistischen Stil bauen zu lassen. Das sogenannte Rad-Ring-Rund verläuft teilweise nur innerhalb und teilweise beidseits der Hauptfahrbahnen und Straßenbahntrassen und erlaubt seit vielen Jahren Radfahren in beiden Drehsinnen. Der Ringstraßenstil als besondere Ausprägung des Historismus war stilbildend für die Architektur der 1860er bis 1890er Jahre. Aufl. Die Regel, dass bei der Häusernummerierung der in Kreissegmenten um das Stadtzentrum verlaufenden Verkehrsflächen im Uhrzeigersinn vorzugehen ist, wurde 1862 beschlossen, aber beim zu dieser Zeit besiedelten Kärntner Ring noch nicht angewandt. Die Ringstrasse. Mai 1865 die Wiener Ringstraße zwischen Hofoper (heute: Staatsoper) und Burgtor eröffnet wurde, war noch kaum ein Gebäude fertiggestellt. Die Hinwendung zu einer geschichtsbewußten, der historischen Realität verbundenen Auffassung führt zum Strengen Historismus, der sich im Bereich der Wiener Ringstraße voll entfaltete. Die Erweiterung der Inneren Stadt Wien unter Kaiser Franz Joseph" wurde zwischen 1969 und 1981 von Renate Wagner-Rieger herausgegeben. Sie sollte, gemeinsam mit der 1865–1869 errichteten, nördlich der Altstadt gelegenen Rossauer Kaserne und dem Arsenal, das Stadtzentrum militärisch kontrollieren. Dezember 1857 ordnete Kaiser Franz Joseph die Beseitigung der Stadtmauern und die Errichtung der Ringstraße an – eines Prachtboulevards rund um die Wiener Innenstadt, gesäumt von repräsentativen Gebäuden und Parks. Kunsthistorisches Museum Wien. Das neue Wiener Burgtheater an der Ringstraße, Die versunkene Kiste: Der Bau der Wiener Hofoper am Ring, Gott erhielt den Kaiser – Wien die Votivkirche, Zwei Männer zu Pferd küren den "Heldenplatz", Habsburgs HeldInnen und Musensöhne – Denkmäler an der Ringstraße. [14], Hauptstraßen B: In Lehmann ist er in der nächsten Ausgabe, 1864, verzeichnet. dem Franz-Josefs-Kai (Julius-Raab-Platz, vorher Aspernplatz) bis zur Weiskirchnerstraße. München 2004, 263Wagner-Rieger, Renate (Hrsg. Jahrhundert Wurzeln aus der Romantik stilistische Unterarten : Neoromantik Neogotik Neorenaissance Neobarock später auch: Jugendstil Die Ringstraße im Jahre 1365 von Rudolf IV. Davor hieß er von 1862 bis 1928 Kolowrat-Ring nach dem ab 1869 abgerissenen Palais Kolowrat des Staatsmannes Graf Franz Anton von Kolowrat-Liebsteinsky in der heutigen Schwarzenbergstraße. Die Wiener Ringstraße mit ihren 5,3 Kilometern Länge bietet zahlreichen monumentalen Gebäuden Platz, die während des Historismus in den 1860er bis 1890er Jahren erbaut wurden. Wir gehen entlang der imperialen Achse über den Heldenplatz zum Parlament, … Hochzeitstag von Franz Joseph I. mit Kaiserin Elisabeth 1879, gestaltet von Hans Makart, und zum 60-Jahre-Regierungsjubiläum des Kaisers 1908 fanden ebenso auf der Ringstraße statt wie der Einzug Hitlers in Wien 1938 und zahllose Wahlrechtsdemonstrationen, Arbeitslosenkundgebungen, Aufzüge, Heeresparaden, Trauerzüge bei Staatsbegräbnissen, Maiaufmärsche usw. Am Franz-Josefs-Kai befinden sich zwei U-Bahn-Stationen: Schottenring (U2, U4) und Schwedenplatz (U1, U4). Lang genug, um zahlreichen monumentalen Gebäuden Platz zu geben, die während des Historismus in den 1860er bis 1890er Jahren erbaut wurden. Dieser Pinnwand folgen 122 Nutzer auf … Heute gehört der gesamte Straßenzug zum Weltkulturerbe Historisches Zentrum von Wien. Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Auf einer Länge von 5,3 Kilometern finden sich hier einige der zentralen Gebäude Wiens, fünf Paläste der Kultur, des Wissen und der Verwaltung: Staatsoper, Kunst- und Naturhistorisches Museum, Rathaus und Universität. Wählen Sie einen Zeitraum habsburgischer Geschichte, von den Anfängen habsburg­ischer Herrschaft im Mittelalter bis zum Untergang der Donaumonarchie im Ersten Weltkrieg. Votivkirche – Neogotik: nach einem Attentat auf Kaiser Franz Joseph im Jahre 1853, bei dem er dem Tod entging, wurde die Genehmigung erteilt, auf dem Glacis eine Votivkirche zu bauen – die Grundsteinlegung erfolgte 1856. Benannt wurde er 1956 zu Ehren von Bundespräsident Karl Renner. Die Ringstraße selbst nimmt etwa drei Viertel davon ein; sie wird häufig nur der Ring genannt, obwohl dieser Ring, was die offiziellen Straßennamen betrifft, in neun Abschnitte geteilt ist. Band VI: Elisabeth Lichtenberger: Wirtschaftsfunktion und Sozialstruktur der Wiener Ringstraße. Die Ringstraße ist zudem ein Spiegelbild des wechselnden Selbstverständnisses der Habsburger-Monarchie, in der Zeitgeist und Politik eine Symbiose eingingen. Nach dem Tod Kronprinz Rudolfs musste die Thronfolge... Habsburg im Exil – Die Dynastie nach 1918 Darüber hinaus wurde außen um die Festungsanlagen ein Glacis, ein Wiesenstreifen, angelegt, der nicht verbaut werden und keinen die Verteidigung behindernden Bewuchs aufweisen durfte. usf. Boulevard der Paläste - Teil 2 der Trilogie "Die Wiener Ringstraße" Sie gab einer ganzen Epoche den Namen: die Wiener Ringstraße, weltweit einzigartiges Gesamtkunstwerk im Stil des Historismus. Gegründet wurde das Hotel im Jahr 1896; seitdem verwöhnen wir unsere Gäste mit traditioneller Wiener Gastlichkeit. Wiener Ringstraße | Die Wiener Ringstraße Konkurrenz der Stile in einem disparaten Ensemble Die feierliche Eröffnung des ersten Teilstücks der Wiener Ringstraße am 1. 15.527 BesucherInnen im Kunsthistorischen Museum, Lebendig begraben? Die Wiener Ringstraße tut es und ist in ihrer Pracht dabei nicht zu überbieten. B14a Brigittenauer Brücke | Sie gab einer ganzen Epoche den Namen: die Wiener Ringstraße, weltweit einzigartiges Gesamtkunstwerk im Stil des Historismus. Das Werk besteht aus elf Bänden in 17 Teilen und wurde von der Stiftung Fritz Thyssen getragen. An deren Stelle entsteht die Ringstraße, ein Prachtboulevard mit Parkanlagen und Prunkbauten im Stil des Historismus. Bild einer Epoche. Der Dr.-Karl-Renner-Ring verläuft heute von der Bellariastraße bis zum Beginn des Rathausplatzes bzw. 1973; Band VII: Klaus Eggert: Der Wohnbau der Wiener Ringstraße im Historismus 1855-1896. Das Neujahrskonzert wurde in 92 Länder der Welt übertragen und von mehr als 50 Millionen TV-Zusehern verfolgt. B14 Klosterneuburger Straße | Sie wurden, den Kärntner Ring ausgenommen, im Uhrzeigersinn nummeriert: gerade Hausnummern auf der dem Zentrum zugewandten Straßenseite, ungerade peripherieseitig. In Wien erreichten Juden ab 1860 die Realbesitzfähigkeit und waren maßgebliche Kraft, im Historismus ihr Bedürfnis nach Zugehörigkeit zur europäischen Geschichte durch einen rückwärtsgewandten Stil Ausdruck zu verleihen. 1809 wurde die Burgbastei von den Truppen Napoleons gesprengt, 1820 in diesem Bereich das Äußere Burgtor errichtet, das der Repräsentation diente. Die Erweiterung der Inneren Stadt unter Kaiser Franz Joseph, Wiesbaden 1972–1981; Wir setzen technisch notwendige Cookies und Analyse-Cookies ein. Im Glanz römischer Kaiser – Franz Josephs Traum vom imperialen Forum, Die Paläste der Künste und der Wissenschaft, Rekord! Die Wiener Ringstraße – Eine repräsentative Prachtstraße des Historismus 4. (Band I - XI). Cookie-Einstellungen Die Gesamtlänge des annähernd kreisförmigen Straßenzugs beträgt 5,2 km. Der Prachtboulevard geriet ab der Mitte des 19. Bis zum Sommer 1858 waren 85 Projekte für den Grundplan der Ringstraße eingelangt. Kaiser Joseph II. B225 Wienerberg Straße | Möbel Museum Wien 1070 Wien, Andreasgasse 7 Tel: +43 1 524 33 57-0 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Die neue Straße wurde als Repräsentationsboulevard geplant; daher wurde für Lastfuhrwerke die parallel verlaufende „Lastenstraße“ vorgesehen. Die mit vorspringenden Geschützterrassen – sogenannten Basteien – versehene Stadtmauer bewährte sich während der zweiten Türkenbelagerung 1683 sehr, verlor dann aber an Bedeutung und war ab dem späten 18. In der gesamten Ringstraßenzone errichteten Adel und Großbürgertum Ringstraßenpalais. B232 Donaufeld Straße, Hauptstraßen A: Fragen und Anregungen für den Unterricht 8. Technisch notwendige Cookies sind für die grundlegenden Funktionen der Website erforderlich. Diese Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen blockieren oder löschen, aber Sie laufen dann Gefahr, dass einige Teile der Website nicht ordnungsgemäß funktionieren.Die in den Cookies enthaltenen Information dienen nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wiener_Ringstraße&oldid=205225573, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Nr. Lediglich die U-Bahn-Station Stubentor (U3; Wollzeile, Weiskirchnerstraße) befindet sich unmittelbar an der Ringstraße. Deutsch: Gipsmodelle von Statuen, Reliefs u.a. Sie wurde 1857 fertiggestellt; im gleichen Jahr entschied der Kaiser die Auflassung der Befestigungsanlagen. Verkaufsstände wurden aufgestellt. In dieser Zeit wurden am nach dem Abriss der Stadtmauern neu angelegten Kärntner Ring erstmals Gebäude errichtet. . Gelegentlich wird auch der Franz-Josefs-Kai am Donaukanal, der den Schottenring am westlichen und den Stubenring am östlichen Ende verbindet und damit den Kreis um die Altstadt schließt, zur Ringstraße gezählt; er ist aber kein Teil davon. B14b Abzweigung Schwechat | Der Ring, wie die Wiener die Ringstraße … Er wurde am 5. Der Heldenplatz und der Maria-Theresien-Platz wären somit Teile des von der Ringstraße durch Torbögen zwischen den Museen und den neuen Hofburgteilen gequerten Kaiserforums geworden. Produktionsland und -jahr: Datum: 10.03.2021 1981, 194f., 205Öhlinger, Walter: Wien im Aufbruch zur Moderne, Wien 1999 (Geschichte Wiens 5), 96fPippal, Martina: Kleine Kunstgeschichte Wiens, München 2000Podbrecky, Inge: Die Wiener Ringstraße, in: Fillitz, Hermann (Hrsg. Sie ist länger als die Champs-Élysées in Paris: die Wiener Ringstrasse. B17 Wiener Neustädter Straße | Benannt wurde er 1861 anlässlich des Baubeginns des k.k. Die Wiener Ringstraße tut es und ist in ihrer Pracht dabei nicht zu überbieten. Reichshaupt- und Residenzstadt entstehen sollten. Die Erweiterung der Inneren Stadt Wien unter Kaiser Franz Joseph" wurde zwischen 1969 und 1981 von Renate Wagner-Rieger herausgegeben. Das Werk "Die Wiener Ringstraße - Bild einer Epoche. der verlängerten Stadiongasse. Finden Sie Top-Angebote für Gustav Becker Wiener Regulator Uhrwerk Gründerzeit Historismus Wanduhr Antik bei eBay. Der Streifen mit Bauverbot war ursprünglich 95 Meter breit und wurde bis 1683 auf 450 Meter Breite erweitert. Die Gebäude wurden im Stil des Historismus gebaut. Wiener Gemeindebezirk umschließt Wiens historisches Zentrum wie ein Band. Die Straße hieß von 1917 bis 1919 Kaiser-Karl-Ring (nach Kaiser Karl I.). Seit 1972 sind Ring und Franz-Josefs-Kai für den Autoverkehr Einbahnen im Uhrzeigersinn, der Ring mit drei, der Kai mit vier Fahrstreifen in der Hauptfahrbahn. B16 Ödenburger Straße | aus der Zeit des Historismus und des Jugendstils (spätes 19. und frühes 20. 10.11.2018 - Entdecke die Pinnwand „Historismus, Gründerzeit, Stilpluralismus 1830 -1910“ von Lorenz Hinterauer. 7), Nr. Davon gehen die vier Stationen Schottenring, Schwedenplatz, Stadtpark und Karlsplatz auf die 1898–1901 eröffnete Stadtbahn zurück; die anderen wurden erst ab 1980 in Betrieb genommen. Offiziell benannt wurde er 1870 nach dem Schottenstift und dem abgetragenen Schottentor. Ab 1919 war er Teil des Rings des 12. Wiener Vororte Straße | Juli 2012 angebracht.[9]. Die Wiener Ringstraße ist 5,3 Kilometer lang. Nach der im Historismus üblichen Zuteilung bestimmter Stile für bestimmte Bauaufgaben war die Neorenaissance vor allem für Banken, Bürgerhäuser und auch Bildungseinrichtungen bestimmt. Der ursprünglichen Planung nach hätte gegenüber der Neuen Hofburg ein spiegelgleicher Flügel an den Altbestand der Hofburg angebaut werden sollen, der an das Naturhistorische Museum anschließen hätte sollen. Als am 1. Als 1. Vom 13. Die Wiener Ringstraße mit ihren 5,3 Kilometern Länge bietet zahlreichen monumentalen Gebäuden Platz, die während des Historismus in den 1860er bis 1890er Jahren erbaut wurden.… Barrierefreie Exkursion www.hofmobiliendepot.at Die Festzüge zum 25. B226 Floridsdorfer Straße | Die Idee für dieses Museum ging auf den Kunsthistoriker Rudolf von Eitelberger-Edelberg (1817–1885) zurück, der nach einem Besuch einer ähnlichen Sammlung in London den Kaiser dazu bewogen hatte, Kunst und Industrie in einem eigenen Museum zusammenzuführen. Alles akzeptieren. Heute gehört der „Ring“, wie man die Ringstraße auch nennt, zum Weltkulturerbe Alle Mitglieder der Dynastie Habsburg. In Lehmann ist der Straßenname in den nächsten beiden Ausgaben, 1864 und 1865, noch nicht, dann erstmals 1867 verzeichnet. Jahrhundert an umgab eine Mauer die Stadt. [13] Neu hinzugekommen ist 1935 das anstelle einer Eisenwarenhandlung entstandene Café Ministerium am Georg-Coch-Platz 4 / Ecke Stubenring 6. Die Wiener Ringstraße ist 5,3 Kilometer lang. Auf ihrem einstigen Areal steht das bis 1913 erbaute Viertel um das ehemalige k.k. Juni 2012 in Universitätsring umbenannt; die erste neue Straßentafel wurde am 4. Das neugotische Rathaus von Friedrich Schmidt (1825–1891) spiegelt die bürgerliche Autonomie der Städte in Flandern wider. auch Ringstraßenstil genannt Baustil im 19. Gegen einen Beitrag zu den Errichtungskosten erhielt Coca-Cola Werbeflächen auf mehreren Stellen des Radwegbelags – eine Neuheit. B13 Laaber Straße | Postsparkassenamt (gebaut 1904–1906, später erweitert); 1909/1910 wurde die Urania als Abschluss der Ringstraße neben die Aspernbrücke gestellt, erst 1913 vis-à-vis der Postsparkasse das neue k.u.k. Alles akzeptieren. Dieser Plan geriet aus Geldmangel ins Stocken, außerdem war zu Beginn des Ersten Weltkriegs nicht einmal der Innenausbau der „Neuen Burg“ abgeschlossen. Das Projekt blieb ein Torso. Nach F. Meinecke betont der Historismus die individualisierende Betrachtung, die mit der Suche nach allgemeiner … Der Individualverkehr auf der Ringstraße erforderte 1926 auf der Opernkreuzung (Ring / Kärntner Straße) die erste Wiener Verkehrsampel. Da offizielle Benennungsdaten gelegentlich nicht mit dem Zeitraum der tatsächlichen Verbauung eines Abschnitts übereinstimmen, ist hier jeweils die erste Nennung in Adolph Lehmann's Allgemeinem Wohnungs-Anzeiger[4] angeführt. Einmal im Jahr treffen beim Wiener HipHop Ball zwei gegensätzliche Welten zum urbanen Walzertanz aufeinander - Classic vs. HipHop. Umstrittene Unterschrift: Gründungsvertrag für Dialogzentrum wird unterzeichnet. Für die Universität bediente sich Ferstel hingegen der italienischen Renaissance als Vorbild, der ‚Blütezeit‘ der europäischen Wissenschaft und Kunst. Es liegt inmitten einer wunderschönen Parkanlage an der Ringstraße neben der Votivkirche. Dabei wurden historische Bauformen in idealisierter Weise zum Vorbild genommen und an die technischen und funktionalen Anforderungen der Gegenwart angepasst. Die Ringstraße wurde am 1. gegründet 1848 von Heinrich Ferstel „Buchstabenlinien“ („Durchgangslinien“) ohne Ziffern – A, AK, B, BK, C, D (bis heute), ER, EK, F, H, J (bis 2008), L, M, N (bis 2008), NK, O, P, R, S, T, TR, TK – verkehrten teils wenige Jahre, teils viele Jahrzehnte lang über Abschnitte von Ring und Kai; davor und danach befuhren sie zwei Radialstrecken in andere Bezirke. Bemerkenswert sind vor allen das k.k. Jahrhundert) für Bauten an der Wiener Ringstraße, gelagert im ehemaligen Weinkeller der Hofburg (Leopoldinischer Trakt) in Wien (Österreich).Rechts: Alois Düll, „Polybios“, 1899, Wien, Parlament, Rampenmauer Die Ringstraße gliedert sich im Uhrzeigersinn bzw. Weitere realisierte Teile des Kaiserforums sind außerhalb der Ringstraße das Kunsthistorische Museum und das Naturhistorische Museum.